Von Technik begeistert

Beim Anblick mächtiger Baumaschinen schlagen nicht nur Männerherzen höher. Wenn Tabea Studt einen Bagger, eine Walze oder einen Grader anschaut, dann sieht sie unter dem für Wachenfeld typischen grünen Lack Gelenke, Federn, Hydraulik und vieles mehr, was dem Auge des Laien verborgen bleibt. Allein unter Männern Seit 2019 lernt Tabea den Beruf der Mechatronikerin und…

Weiterlesen

Ausgezeichnete Ausbildung

Von der Agentur für Arbeit wurden wir für „hervorragendes Engagement in der Ausbildung“ ausgezeichnet. Jungen Menschen durch eine Berufsausbildung eine Zukunft zu geben und sie bei den ersten Schritten in die Arbeitswelt zu begleiten war schon immer Anliegen unseres Unternehmens. Dabei geben wir auch immer wieder benachteiligten Jugendlichen (z.B. wegen fehlender Sprachkenntnisse) eine Chance. Insbesondere…

Weiterlesen

Neuer Grader weckt Erinnerungen

Während es für die einen „nur“ eine weitere Investition in unseren Maschinenpark ist, sehen andere den neuen Grader als Symbol für die Innovationskraft, die seit jeher ein Merkmal unseres Unternehmens ist. Ein Erdhobel der Firma Wachenfeld wurde in den 1960er Jahren zum Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte des Straßenbaus in Deutschland. Mitte des 20. Jahrhunderts war…

Weiterlesen

Ausbildung 2021

Bestens ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben den Namen WACHENFELD mit ihrer Einsatzfreude und Leistungsfähigkeit zu einer festen Größe in der deutschen Bauindustrie gemacht. Beim Bau von Verkehrswegen, Versorgungssystemen und großflächigen Industriestandorten sorgen hochmotivierte Projektmannschaften mit fachlicher Kompetenz zuverlässig und flexibel für höchste Kundenzufriedenheit. Kreative Ingenieurleistungen begleiten jedes Projekt von der Planung bis zur Endabnahme. Ein…

Weiterlesen

Frankenberger Uferstraße

Nachdem wir im vergangenen Jahr, zusammen mit der Firma Rohde als unserem ARGE-Partner, die Uferstraße in Frankenberg neu gestaltet haben, geht es nun weiter. Aktuell bauen wir den Bereich zwischen der Kreuzung Bahnhofstraße und Jahnstraße um. Auch der Kreisel an der Einmündung zur Kanton-Brou-Straße bekommt ein neues Gesicht.

Weiterlesen